About me

Seit über 10 Jahren bin ich Unternehmerin aus Leidenschaft – dieser Weg war aber nie geplant. Ja, fast hätte ich sogar mein Diplomstudium an der RWTH Aachen geschmissen, um Tänzerin zu werden…

Nach meinem Abitur habe ich zunächst BWL studiert – mit den Schwerpunkten International Management und Maschinenbau an der TU Dortmund und der RWTH Aachen. Im Anschluss an meine Diplomarbeit habe ich mich dann gegen die Promotion und für einen Einstieg in einem großen Recyclingkonzern in Köln entschieden, um ein breites Know-How und vor allem: Arbeitserfahrung aufzubauen.

Ich habe in diesen Jahren viel gelernt – aber eben auch, dass mich eine Konzernkarriere nicht glücklich macht. Obwohl ich innerhalb des Konzerns viele Aufstiegschancen hatte, habe ich einfach den Sinn nicht gesehen, immer nur bis zur nächsten „gläsernen Decke“, sprich dem direkten Vorgesetzten, zu denken.

Es folgten Monate der intensiven Auseinandersetzung mit dem, was ich nicht mehr wollte. Und schließlich dem, was ich wollte. Umsetzen, für Menschen gute Arbeitsbedingungen schaffen und vor allem: Gestalten! Ich bin ehrlich, weder wollte ich unbedingt mit meinem Vater zusammenarbeiten, noch wollte ich zurück in meine Heimat nach Hamm. Aber es war der richtige Weg, um das zu tun, was ich gut kann und was mich begeistert: Unternehmen und damit die Menschen beim Wandel unterstützen.

Eins meiner Lieblingsshirts trägt den Spruch:

Positivity is a superpower

Das beschreibt wohl auch am Besten meine Einstellung zum Leben. Ich liebe es zu kommunizieren, Menschen zu verbinden und gemeinsam mit meinem Team Großes zu erschaffen. Dies ist mein Anspruch für meine Unternehmen, die Unternehmen meiner Kundschaft aber auch für mein privates Leben.

Nicole Jasmin Kassel

Dafür entwickle ich mich selbst immer weiter: Ob Scrum, Wingwave, NLP oder Coaching – mir ist es wichtig, immer auf dem Laufenden zu bleiben und unterschiedliche Methoden zunächst selbst zu beherrschen, bevor ich ihre Wirksamkeit bewerte. Hierfür laufe ich auch gerne mal Querfeldein – denn ich bin überzeugt, dass Mut ebenso wichtig ist wie fachliche und methodische Kompetenzen, um neue Wege zu beschreiten!

Dennoch bleibe ich mir immer treu. Verantwortung zu übernehmen bedeutet für mich, Werte zu vermitteln und Sinn zu stiften. Ob Mitarbeitende, KundInnen oder KooperationspartnerInnen: Ich übernehme gerne Verantwortung auf allen Ebenen.

Ich freue mich, mit Love, Life & Leadership mein Wissen und meine Erfahrungen rund um die Themen Leadership, Unternehmensnachfolge, Unternehmertum und Persönlichkeitsentwicklung weiterzugeben und zu teilen.  Ein Baustein, der stärker als andere meine beruflichen und privaten Leidenschaften verbindet.

Founder & CEO

Founder & CEO

Owner & CEO

Founder & CEO